In einer Zeit, in der Verbraucher jeglichen Bezug zur Herstellung von Produkten und das Gefühl zum Material verloren haben, soll durch dieses Konzept ein Möbel entstehen, bei dem diese beiden Werte in den Vordergrund rücken und den einzig überbliebenen Wert – den finanziellen – zur Nebensache machen.
Der Kunde leiht sich das DIY* Kit aus, bereitet sich aus seinem Altpapier Pappmaché und gießt daraus sein eigenes Produkt. Seinen eigentlichen Wert erhält das Objekt während dieses Prozesses. Im Kit enthalten sind die Form, Kleister und Farbpigmente. Der Benutzer benötigt nur 2 Kilogramm Altpapier, einen Handmixer und Wasser. Damit rührt er Pappmaché an und füllt es in die Form. Nach 2 Wochen ist der Sessel trocken und kann entformt werden.

Status: Prototyp

MerkenMerken

MerkenMerken